Entstehung


Am 29.10.1999 gründeten acht Lugaer Bürger und ansässige Unternehmen den Verein Luga, um der Lethargie und dem schleichendem Verfall dieses Stadtteiles engagiert entgegen zu wirken und aus Luga wieder eine interessante und gute Wohnadresse zu machen.

 

Unter anderem wird sich der "Luga e.V." in der kommenden Zeit mit der Wiederbelebung von Sport- und Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendlichen befassen. So soll ein Spielplatz gebaut und die Eisbahn für die Wintermonate wieder hergerichtet werden. Des weiteren sollen Möglichkeiten erschlossen werden, Unternehmen, die zur unmittelbaren Versorgung des Gebietes beitragen können, anzusiedeln.



16 Jahre später, im Jahr 2015

 

Ideen gab es viele, die Umsetzung war nicht immer einfach, geschaffen wurde einiges.

So zum Beispiel unser Spielplatz, der auch als Festwiese dient und Bänke, welche in der Umgebung zum verweilen einladen.

Zusammen mit der Dresdner Aktion "Sauber ist schöner" säubern wir in jedem Frühjahr Luga und Umgebung von Müll mit vielen fleißigen Helfern.


Für die Zukunft wünschen wir uns weitere Ideen und Unterstützung durch die Lugaer und zahlreiche Interessierte.

Im Jahr 2017

Der Verein ist aktiv in Luga. Wir organisieren und führen 3 Feste im Jahr durch (auch wenn wir es nicht schaffen alle Aktionen auf der Webseite einzupflegen.

Mehrmals im Jahr treffen wir uns zu Reinigungsaktionen und stehen im Kontakt mit der Stadt Dresden um gesammelten Müll und Dreckecken zu beseitigen.

Aktuell haben wir mit dem Lugaer Lutz Matthische (Initiator) das Crowfunding Projekt "Spieloase Luga" ins Leben gerufen